John Axelrod

John Axelrod ist ein äußerst phantasievoller und dynamischer Musiker, dessen profunde, historisch informierte Repertoirekenntnis sich mit intellektuellem Elan und einem außergewöhnlich charismatischen Enthusiasmus für die Menschen und das Leben überhaupt so verbinden, dass sich bestechende und zugleich höchst charakteristische Interpretationen ergeben." (Pizzicato): In seiner inzwischen mehr als fünfundzwanzig Jahre umfassenden Laufbahn hat John Axelrod fast 200 Orchester dirigiert und sich als einer der führenden international agierenden Dirigenten der Gegenwart etabliert. Mit seinem ungewöhnlich breiten Repertoire von Kernwerken der Klassik in Konzert und Oper zur Musik der Gegenwart und Crossover-Projekten, mit innovativen Programmideen und charismatischen Interpretationen hat er sich die Wertschätzung bei Publikum und Kritik in aller Welt erworben. Für seine herausragenden Leistungen wurde John Axelrod 2020 mit dem ICMA Special Achievement Award geehrt.
Mai 9, 2024

Was ist Thielemanns Geheimnis?

In seiner Serie über Dirigenten fragt John Axelrod dieses Mal nach dem Geheimnis von Christian Thielemann. Ist er der Fackelträger des deutschen Repertoires?

Warum man Mäkelä lieben muss

Klaus Mäkelä wird neuer Chefdirigent in Chicago und Amsterdam. Manche begleiten den Erfolg des erst 28jährigen Dirigenten skeptisch. John Axelrod erklärt in einem Gastbeitrag,

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Brüggemanns Klassik-Woche

Jeden Montag

Erhalten Sie den Newsletter, über den die Klassikwelt spricht.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Fördern

Artikel auf BackstageClassical sind kostenlos. Wir freuen uns, wenn Sie unabhängigen Klassik-Journalismus fördern.

ANZEIGE